Mit Massage und Osteopathie dem Stress in Frankfurt entfliehen

Der Begriff Stress ist in einer City wie Frankfurt am Main allgegenwärtig. Wir haben Stress im Beruf, reden von Freizeitstress, Terminstress und privatem Stress. Was genau bedeutet aber Stress? Woher kommt der Begriff? Ist Stress unvermeidbar und ist er immer schlecht?

Was kann ich dagegen tun, und wie kann ich ihn eingrenzen? Haben Massage und Osteopathie einen positiven Effekt bei durch Stress bedingten Beschwerden?
Gesund werden und bleiben durch Osteopathie und Massage sollte in der rastlosen Metropole Frankfurt eine noch wichtigere Rolle spielen.
Wer im Zentrum der Rhein-Main Region einen Osteopathen oder einen Masseur sucht, findet bei SOKAI sofort einen Termin, ganz unter dem Motto: „Nur kein Stress!“

Stress ist eine Reaktion auf äußere Reize

Das Wort Stress leitet sich von dem lateinischen Wort „stringere“ ab, welches „anspannen“ bedeutet. Es fand zuerst jedoch Verwendung in der Physik. Hier meint es die Veränderung eines Materials durch äußere Krafteinwirkung. Ähnlich verhält es sich auch bei uns Menschen und wird als Zustand des Körpers unter Belastung bezeichnet. Es ist die psychische und physische Reaktion, welche durch Stressoren (äußere Reize) hervorgerufen wird. Diese Reaktion brauchen wir, um außergewöhnliche Situationen zu bewältigen.
Unterschieden wird dabei zwischen dem positiven und negativen Stress. Unter Eustress versteht man sich positiv auswirkende Stressfaktoren. Wir werden leistungsfähiger, unsere Aufmerksamkeit steigert sich.  Auch nimmt unser Organismus keinen Schaden, sondern wir gehen gestärkt und zufrieden aus dieser Phase heraus.

Im Gegenteil zu Eustress ist Disstress jedoch keine Phase, sondern ein dauerhafter Zustand. Wir sind langfristig Belastungen ausgesetzt, die wir psychisch und physisch nicht bewältigen können. Symptome wie Aggression, Unruhe und Konzentrationsstörung können die Folge sein. Der Mensch kann Disstress nicht dauerhaft kompensieren. Er reagiert mit Schlafstörungen, Herz-Kreislauf- sowie Magen-Darm-Beschwerden und zeigt eine höhere Anfälligkeit für Infektionen.

 

Osteopathie & Massage gegen Stress

Dem Stress in Frankfurt durch Entspannung und Bewegung entgegentreten.

Massagen sind kleine Pausen vom Alltag

Da die Stressoren von außen an uns herangetragen werden, ist eine komplette Vermeidung von Disstress illusorisch. Wir können aber verhindern, dass er zu einem dauerhaften schädlichem Zustand auswächst, der uns krank macht. Dies können stressbedingte Verspannungen oder Schmerzen bis hin zum Burn-Out oder anderen stressbedingten Krankheiten sein. Hier ist es am Wichtigsten sich regelmäßige und ausreichende Pausen bzw. „Auszeiten“ zu gönnen. Wir müssen versuchen uns von der stressigen Situation zu lösen, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Dies kann durch Entspannung und Bewegung erzielt werden.
Die verschiedenen Massagen bei SOKAI sind die am meisten nachgefragten „Stresskiller“ – hier insbesondere die Klassische Massage, die Medizinische Massage und die Sportmassage. Sehr gerne buchen die Gäste aus Frankfurt und Umgebung bei SOKAI auch Akupressur bzw. Shiatsu sowie die Faszienmassage.

Osteopathie hilft gestressten Frankfurtern

Therapeutische Behandlungen wie Massagen und Osteopathie lösen die durch Stress ausgelösten Verhärtungen im Körper, regen dadurch die Blutzirkulation an, dehnen die Muskeln und sorgen damit für eine Regeneration des gesamten Organismus. In einer Studie* des amerikanischen „National Center for Complementary and Alternative Medicine“ wurde der Nachweis erbracht, dass schon eine einzige Massage positiven Einfluss auf unsere Blutwerte und das Immunsystem hat.

Probieren Sie es auch mal aus! Unser Osteopathie Team berät Sie gerne hinsichtlich der unterschiedlichen Behandlungsmethoden, die SOKAI Frankfurt für Ihre Entspannung anbietet.

*https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3107905/

 

zurück

Menü