Bewegung ist die beste Medizin!

Bewegungsmangel kann eine Vielzahl von gesundheitlichen Problemen verursachen. Nicht umsonst sagen viele Mediziner und Heilpraktiker „Bewegung ist die beste Medizin“.

In der SOKAI Medical Lounge Frankfurt erleben Sie begleitend zur Osteopathie und Physiotherapie Bewegung in Form von Übungen mit und ohne Geräten z. B. im Rahmen einer gezielten Medizinischen Trainingstherapie oder eines individuell zusammengestellten persönlichen Trainingsprogramms. Dabei kommen die medizinischen Trainingsgeräte von PROXOMED zum Einsatz.

Betreut werden Sie hierbei stets von einem speziell ausgebildeten professionellen Personal Trainer, der alle Facetten eines sogenannten „High Intensity Trainings“ (HIT) und eines Faszientrainings beherrscht. Hoch intensiv trainieren ist nicht schädlich für Gelenke und System, insofern die Übungen langsam und kontrolliert durchgeführt werden. Für eine optimale Kraftentwicklung benötigen Sie nur wenige Wiederholungen innerhalb von ein bis zwei Belastungsserien. Sie trainieren ohne Zeitverlust erst den Agonisten und dann den Antagonisten, wobei die Geräte ein optisches Feedback geben, ob Sie in Geschwindigkeit und Bewegungsamplitude richtig liegen. Der Personal Trainer weicht Ihnen in den ersten beiden Trainingsstunden nicht von der Seite, studiert mit Ihnen die genauen Abläufe präzise ein und weist Sie auf mögliche Fehlerquellen hin.

Die Stärke der SOKAI MEDICAL LOUNGE ist die Zusammenarbeit mit Experten aus verschiedenen Disziplinen. Unsere Osteopathen und Physiotherapeuten stellen durch ihre vorherige Diagnostik und Befunderhebung sicher, dass Ihr Übungsprogramm speziell auf Ihre Krankheitsgeschichte angepasst wird, sei es zur Rehabilitation oder zu präventiven Zwecken. Berücksichtigt wird vor allem unser Know-How um die besondere Bedeutung des sogenannten Bindgewebsnetzwerk bzw. Faszienskelett, das unseren Körper durchzieht und eine Vielzahl an wichtigen Aufgaben übernimmt. Die gezielte Bewegungstherapie im Rahmen einer Medizinischen Trainingstherapie stärkt nicht nur das Herz-Kreislauf-System und die Muskeln, sondern findet einen unmittelbaren und nachhaltigen Niederschlag in der Morphologie, wie die Matrix und die Faserstrukturen unseres Fasziengewebes sich ausrichten.

Warten Sie nicht auf die „guten Vorsätze“ zu Jahresbeginn, sondern starten Sie schon jetzt. Der erste Schritt zu Ihrem persönlichen Medizinschen Trainingsprogramm wäre ein Termin zur Erstkonsultation mit einem Gesundheitscheck inklusive Beratung und Trainingsplanerstellung.
Eine Abrechnung auf der Basis eines Privatrezepts Ihres Haus- oder Facharztes ist genauso möglich wie ohne Heilmittelverordnung auf der Basis der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH).

 

 

Menu